Heide-Schule Schwebheim

Übergang Beruf

Bundesagentur für Arbeit

In der Oberstufe stehen die Berufswahl und die Ausbildungsreife im Vordergrund. Hierbei wird die Schule von Mitarbeitern der Bundesagentur für Arbeit unterstützt.

Im Rahmen der 8. Jahrgangsstufe wird in Zusammenarbeit mit dem berufspsychologischen Service der Arbeitsagentur ermittelt, welche Ausbildungsmöglichkeiten es gibt.
Dieses (freiwillige) Angebot entscheidet unter anderem über zusätzliche Fördermaßnahmen und begleitende Hilfen, die den Einstieg in die Arbeitswelt erleichtern.

Für weitere Informationen siehe auch https://www.arbeitsagentur.de/ueber-uns/berufspsychologischer-service

Berufseinstiegsbegleitung (BerEb)

Mit der Berufseinstiegsbegleitung unterstützen wir Schülerinnen und Schüler, den Schulabschluss zu erreichen, ermöglichen eine Berufsorientierung und unterstützen dabei, den Fähigkeiten entsprechend einen Ausbildungsplatz zu finden. 

Die Berufseinstiegsbegleitung (BerEb) ist ein nach SGB III gefördertes Bildungsangebot. Die Berufseinstiegsbegleitung (BerEb) unterstützt Jugendliche, einen Schulabschluss zu erlangen und einen Ausbildungsplatz zu finden.

Ziel der Berufseinstiegsbegleitung (BerEb) ist ein gelungener Übergang von der Schule zum Beruf. Die Berufseinstiegsbegleiter/-innen sind bei einem Bildungsträger beschäftigt. Die Förderdauer endet ein halbes Jahr nach Aufnahme einer Ausbildung oder maximal 24 Monate nach Schulabgang.

Die individuelle Begleitung durch inab beginnt bereits im Jahr vor dem Schulabschluss und läuft bis ins erste Ausbildungsjahr oder ggf. während einer Übergangsmaßnahme weiter. Die Jugendlichen erhalten durch die Berufseinstiegsbegleitung (BerEb) eine umfassende Betreuung. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit den Lehrer/-innen und den Berufsberater/-innen der Agentur für Arbeit.

Schwerpunkte der Berufseinstiegsbegleitung (BerEb) sind:

  • Hilfe zur Erreichung des Schulabschlusses
  • Unterstützung bei der Berufsorientierung und Berufswahl
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz
  • Begleitung in Übergangszeiten zwischen Schule und Berufsausbildung
  • Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses 

Die Maßnahme „Berufseinstiegsbegleitung (BerEb) wird im Auftrag der Agentur für Arbeit durchgeführt und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Nach oben scrollen